Außer Rand und Band

Ein Team

Am 7.1. ging es für uns gegen die Mädels vom SSC Freisen, die nach der 3:1 Niederlage der Hinrunde sicher noch eine Rechnung mit uns offen hatten. Mit lautstarker Unterstützung der heimischen Kulisse gingen sie hoch motiviert auf´s Feld. Aber auch wir kamen hoch motiviert aus der Weihnachtspause und konnten den Schwung des letzten Spiels gegen Mainz-Gonsenheim mitnehmen.

Wir erwischten einen traumhaften Start in die Rückrunde und führten schnell mit 6:2. Während bei uns alles zu klappen schien, fanden unsere Gegner nicht so richtig in’s Spiel und auch eine Auszeit bei 5:14 schien nicht zu helfen. So konnten wir den ersten Satz souverän mit 19:25 für uns entscheiden.

Auch der 2. Satz schien gut zu beginnen und wir gingen 4:1 in Führung. Aber wir haben die Rechnung ohne Freisen gemacht, die jetzt aufdrehten und uns zeigten, was sie spielen können. Es entwickelte sich ein sehr gutes Spiel auf Augenhöhe, in welchem wir nach einer schwachen Endphase im zweiten Satz mit 20:25 das Nachsehen hatten.

Der 3. Satz begann wie der 2. aufhörte. Die Freisener Mädels dominierten das Spiel und uns schien trotz zahlreicher Wechsel kein Mittel dagegen einzufallen. Das sollte sich im 4. Satz, zu unserem Glück, jedoch ändern. Mit wiedergefundener Aggressivität gingen wir schnell 8:1 in Führung, welche wir souverän zu Ende spielten und den Satz mit 25:17 für uns verbuchen konnten. Wir jubelten über den gewonnen Punkt, wollten aber mehr und das merkte man auch im 5. Satz. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und Annahmeprobleme des Gegners ließen wir keine Zweifel daran, wer heute als Sieger vom Feld gehen sollte und gewannen unseren 2. Punkt deutlich mit 15:6.

Mit viel Kampfgeist und Mannschaftsspirit konnten wir unsere Niederlagenserie brechen. Wir sind überglücklich über die gewonnen 2 Punkte, die wir mit nach Hause nehmen und der Zuversicht, das die Rückrunde noch einiges grandioses für uns bereit hält. So kann es weiter gehen!

Was für ein unglaubliches Gefühl: nach einer langen Durststrecke endlich wieder mal ein Sieg! 

no images were found