Schwein gehabt!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In einem zunehmend spannender werdenden Spiel konnten wir heute in Bad Soden drei Punkte entführen: TG Bad Soden II – DJK 1. SC Klarenthal 0:3 (-18, -23, -23)Weitere Ergebnisse und Tabelle hier.

Im ersten Satz konnte sich über einen langen Zeitraum keins der beiden Teams absetzen: Über 5:4, 8:8, 10:11, 15:14 und 18:17 zeigten beide Teams ein ausgeglichenes Spiel. Erst am Ende des Satzes konnten wir nach 22:17 mit 25:18 den Sack zu machen.

Im zweiten Satz starteten wir mit dem Satzgewinn im Rücken erst einmal durch: 6:1, 10:3, 14:8, 15:9 – wir sahen wie der sichere Sieger dieses Satzes aus; 17:10, 19:12, 22:15, 23:17 – was sollte jetzt noch schiefgehen??? Aber genau so kam es: es ging schief, was schief gehen konnte: nach einer beeindruckenden Aufschlagserie einer Bad Sodener Außenangreiferin stand es plötzlich nur noch 23:22. Mit etwas Glück konnten wir endlich einen Angriff durchbringen: 24:22, aber auch Bad Soden nimmt uns jetzt den Aufschlag wieder ab: 24:23. Und endlich – mit dem zweiten Angriffsversuch bringen wir den Ball auf den Boden des Bad Sodener Teams: 25:23.

Puhhhh – gut durchatmen – das war knapp!

Der dritte Satz war dann wieder ein Spiegelbild des Ersten: ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen: 4:5, 9:10, 15:12 – setzten wir uns jetzt ab? Nein: 17:17, 20:20, 22:22, 22:23 – Bad Soden schlägt auf und mit viel Glück wackeln wir uns zum 25:23 Satzgewinn.

3:0 in Bad Soden, nachdem wir im vergangenen Jahr hier mit 0:3 untergegangen sind ist echt TOP. herzlichen Glückwunsch an das ganze TEAM.

Groooooooßartig!!