Zu unserem dritten Heimspiel empfingen wir die TG Groß-Karben

Leider mussten wir in unserem sechsten Saisonspiel unsere zweite Niederlage einstecken. Doch haben wir uns nicht kampflos geschlagen gegeben und Groß-Karben einen Punkt abgejagt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu Beginn des ersten Satzes haben wir uns etwas schwer getan und nur holprig ins Spiel gefunden. Dennoch konnten wir uns auf 22 Punkte ran kämpfen (22:25).

Im zweiten Satz konnten wir unsere gesteigerte Leistung des vorherigen Satzes nicht halten und fielen schnell bis zu acht Punkte zurück (5:13). Doch konnten wir uns wieder einmal noch rechtzeitig am Riemen reißen und dank druckvoller Aufschläge und einer guten Teamleistung den zweiten Satz mit 27:25 für uns entscheiden. Der Satzverlust, trotz des deutlichen Vorsprungs schien die TG leicht verunsichert zu haben. Im dritten Satz lief es bei uns rund! Wir haben mutig aufgespielt und unseren Gegnerinnen keine Chance gegeben zurück ins Spiel zu kommen. Dafür wurden wir mit dem Satzgewinn mit 25 zu 17 Punkten belohnt. Leider konnten wir die Leistung des dritten Satzes nicht halten und mussten uns im vierten Satz den Groß-Karbenerinnen mit 16:25 geschlagen geben.

Im letzten und entscheidenden Satz wollten wir nochmal alles geben. Doch konnten wir nicht mehr in unser Spiel zurück finden. Bis zum Seitenwechsel haben wir noch gegen halten können, aber am Ende hat uns der nötige Druck gefehlt, um die Ballwechsel für uns zu entscheiden. So mussten wir uns dann leider mit 9 zu 15 Punkten geschlagen geben und das Spiel 2:3 abgeben.

Wir haben diese Woche Zeit uns ein wenig zu erholen, doch von Köpfe hängen lassen kann hier nicht die Rede sein. Denn wir freuen uns alle sehr, dass Dana so langsam aus der Babypause kommt und uns besonders beim Krafttraining wieder ordentlich unterstützt und fordert. Wir werden am kommenden Wochenende motiviert und gestärkt zu unserem Mitaufsteiger FSV Bergshausen fahren und dort mit Freude und Spaß am Sport aufspielen!

Danke für die tollen Bilder TOM!